Jede Stimme zählt

Die Realistische Unfalldarstellung der Arbeiter-Samariter-Jugend Kreisverband Lüneburg lässt jede Übung zu einem Erlebnis werden. Mit Schminke, Kunstblut, Nebelmaschine und vielen weiteren Requisiten arbeitet das Team ein hautnahes Szenario für die Akteure aus.

Übung macht den Meister, sagt ein altes Sprichwort. Je realistischer desto mehr Gänsehaut...

Mit Schminke, Kunstblut, Nebelmaschine und vielen weiteren Requisiten arbeitet das Team ein hautnahes Szenario für die Akteure aus.

Im Vorfeld werden alle Wünsche aufgenommen und später für die Lage ausgearbeitet, während der Übung dokumentiert und ausgewertet. Dabei ist es egal, ob es um eine kleine Übung mit 3 Verletzten oder einen Unfall mit einem Reisebus mit 25 Verletzten geht.

Nun hat sich unsere ASJ beim Sparda Award 2018 beworben. Am kommenden

Montag, den 18. Juni um 9 Uhr beginnt die Publikumswahl, bei der Sie und Ihre Unterstützer bis zum 02. Juli um 16 Uhr einmal täglich kostenlos für Ihren Favoriten auf

https://www.sparda-award.de/prof.../arbeiter-samariter-jugend/

Am 02. Juli 2018 ab 16 Uhr stehen dann die Gewinner und damit die Publikumspreise je Kategorie fest.

Jede Stimme zählt:

Machen Sie Ihre Besucher, Nachbarn, Familie, Freunde und Bekannten auf Ihre Teilnahme aufmerksam und mobilisieren Sie sie, für Ihren Verein abzustimmen