Fahrdienst

Beförderung im Sondermietwagen

Die Krankenbeförderung im Sondermietwagen mit Tragestuhl (nach §49 Personen-Beförderungs-Gesetz) richtet sich an alle Fahrgäste, die keiner medizinischer Betreuung bedürfen, aber dennoch auf Hilfe angewiesen sind, um zum Arzt, ins Krankenhaus, nach Hause oder an ein Ziel der Wahl zu gelangen.

Transportschein (Muster).jpgWir sind der richtige Ansprechpatner und spezialisiert auf ambulante Krankenfahrten von Personen (sitzender Transport ohne medizinische Betreuung während der Fahrt) z.B. bei:

- Dialysefahrten
- Arztbesuchen
- Krankenhausfahrten
- Beförderung zur Chemo- und Strahlentherapie
- Fahrten zur Kur-, Erholungs- und Reha-Einrichtungen
- Transport zur Krankengymnastik
- Entlassungen und Verlegungen

Wer ist berechtigt den Fahrdienst zu nutzen?
Sie sind berechtigt den Fahrdienst mit Tragestuhl zu nutzen,
wenn Sie von Ihrem Arzt eine Verordnung zur Beförderung ohne die
Begleitung von "medizinischen Fachpersonal" erhalten haben. 

Was kostet der Fahrdienst?
Die Berechnung der Beförderung mit dem Patiententransferdienst des
ASB hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Wir rechnen die
​​​​​​​Verordnung selbstverständlich direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.​​​​​​​​​​​​​​ 

Zu welchen Zeiten fährt der Fahrdienst?
Unser Fahrdienst ist Montags bis Freitags von 09.00 Uhr bis 17.30 Uhr
im Einsatz. Selbstverständlich können Sie jederzeit eine Fahrt vereinbaren.

Wie erreiche ich den Fahrdienst?
Der Fahrdienst wird unter der Telefonnummer 04131/19222 disponiert.


 

 

 

 

SeastainHahn_Bild.jpg

Sebastian Hahn

Qualitätsbeauftragter, Fachdienstleiter Sondermietwagen

Telefon : 04131 208660
Fax : 04131 390620

info(at)asb-kv-lueneburg.de

ASB Kreisverband Lüneburg

Moldenweg 10-12
21339 Lüneburg