Tagespflegen

Ein Vierteljahrhundert beim ASB aktiv

Am Freitag verabschiedete Geschäftsführer Harald Kreft unsere Mitarbeiterin Anette Löffler, gemeinsam mit Ihren Kollegen und Kolleginnen, in den wohlverdienten Ruhestand.

Erfahrung aus dem Krankenhaus mitgebracht

Anette arbeitete als Krankenschwester in Winsen und sammelte dort eine Menge Erfahrung auf dem Gebiet der Pflege und bei der Versorgung von hilfebedürftigen Menschen. 1998 begann sie zunächst im Pflegedienst beim Lüneburger Kreisverband, wechselte 2008 dann in die Tagespflege.
Somit war sie insgesamt fast ein Vierteljahrhundert als Pflegefachkraft für den ASB Kreisverband Lüneburg aktiv.IMG_9410.jpeg

Vor mehr als 12 Jahren absolvierte sie erfolgreich die Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft und übernahm 2011 den Posten der stellvertretenden Leitung unserer Tagespflegen. Der letzte Arbeitstag wäre eigentlich schon im Frühjahr gewesen. Aufgrund des Strukturwandels und Fachkräftemangels verschob sie den Ruhestand um ein knappes halbes Jahr um den ASB zu unterstützen.

Verlässliche Mitarbeiterin

Löffler, ASB.jpeg Geschäftsführer Kreft überreichte zum Abschied einen großen Blumenstrauß und ein Präsent.  Er lobte das Engagement von Anette Löffler. „Eine sehr motivierte und engagierte Mitarbeiterin, die den Aufbau und Wandel unserer Tagespflegen mitgeprägt hat und auf die wir uns immer verlassen konnten“

 Mit dem August beginnt nun der Ruhestand. Sie freue sich auf den neuen Lebensabschnitt und die Freizeit. Die Kollegen, Kunden und die Tagespflegen werde sie aber sehr vermissen.