[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Im Notfall richtig reagieren

Erste-Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Adressaten: Schulleiter/innen, Lehrer/innen, Personal an Schulen, Erzieher/innen, Tagesmütter/ Tagesväter u.a.

Dauer: 1 Schulungstag, 9 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten)1 Schulungstag à 9 Unterrichtseinheiten

Inhalte: Rettungskette, Primär- und Sekundärkontrollen bei Notfallpatienten, Psychische Be­treu­ung von Notfallpatienten, Erste Hilfe bei Störung des Bewusstseins, Basismaßnahmen zur Wie­der­be­le­bung I und II, Erste Hilfe bei Atemstörungen, Erste Hilfe bei Störung von Herz und Kreis­lauf, Schockvorbeugung, Erste Hilfe bei starken Blutungen, Erste Hilfe bei typischen Notfällen im Schul­all­tag z. B. Erste Hilfe bei Brüchen und Schürfwunden, Inhalte nach Wunsch und Bedürfnis der Teilnehmer/innen  

Entsprechend der Bestimmungen in § 2 des Schulverwaltungsblattes 10/2008 des Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums Niedersachsen sind Schulleiter/innen verpflichtet die Lehrkräfte ihrer Schule in Erster Hilfe aus- und regelmäßig fortbilden zu lassen. Den Auszug des betreffenden Schulverwaltungsblattes sowie weitere Informationen finden Sie un­ter www.mk.niedersachsen.de im Menü "Service".

Die Kosten für die Schulung von Lehrkräften in Erster Hilfe werden auf Antrag und nach Genehmigung vom zuständigen Unfallversicherungsträger (GUV) übernommen.

Bitte bringen Sie die während der Anmeldung zum Download bereitgestellte BG-Liste ausgefüllt mit ins Seminar (bitte NICHT per Mail, Fax, Post senden!). Bitte sehen Sie diese Liste als "Scheck" für die Seminarabrechnung: Stempel und Unterschriften müssen im Original vorliegen, es darf nicht mit Zusätzen wie "i.A." oder dergleichen unterschrieben werden. Ohne diese Liste ist eine für Sie kostenlose Teilnahme am Seminar leider nicht möglich.

Lehrgang über die Berufsgenossenschaften: Wir bilden für alle Berufsgenossenschaften und Unfallkassen aus. Bitte prüfen Sie, ob das von uns zum Download angebotene Formular von Ihrer Berufsgenossenschaft/ Unfallkasse anerkannt wird. Weiter Informationen finden Sie hier.

Achtung: Dieser Kurs ist nicht für die Erlangung der Fahrerlaubnis zugelassen. Außerdem können hier keine ASB- Gutscheine aufgrund der Mitgliedschaft berücksichtigt werden.

Sa., 24.08.2024 09:00 - 17:00

Kurs: Erste-Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder (EHB)

ASB Kreisverband Lüneburg, Moldenweg 10+ 12, Ausbildungsräume des ASB - 1. OG, 21339 Lüneburg: Ort auf Karte anzeigen

Di., 22.10.2024 09:00 - 17:00

Kurs: Erste-Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder (EHB)

ASB Kreisverband Lüneburg, Moldenweg 10+ 12, Ausbildungsräume des ASB - 1. OG, 21339 Lüneburg: Ort auf Karte anzeigen

Sa., 24.08.2024 09:00 - 17:00

Kurs: Erste-Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder (EHB)

ASB Kreisverband Lüneburg, Moldenweg 10+ 12, Ausbildungsräume des ASB - 1. OG, 21339 Lüneburg: Ort auf Karte anzeigen

Di., 22.10.2024 09:00 - 17:00

Kurs: Erste-Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder (EHB)

ASB Kreisverband Lüneburg, Moldenweg 10+ 12, Ausbildungsräume des ASB - 1. OG, 21339 Lüneburg: Ort auf Karte anzeigen

Stornobedingungen

Liebe Kursteilnehmer!

Leider kommt es vermehrt vor, dass Teilnehmer sehr kurzfristig den Platz im Kurs stornieren bzw. nicht zum Lehrgang erscheinen.
Dadurch entstehen uns zusätzliche Kosten. Deshalb sind wir gezwungen, unsere Kurse mit folgenden Stornobedingungen zu versehen:

Geben Sie uns drei Tage vor dem Kurs Bescheid, wenn Sie doch nicht teilnehmen können.
Ansonsten erheben wir eine Stornogebühr von 20,00 €.
Sollten Sie am Kurstag ohne vorherige Absage nicht erscheinen, stellen wir Ihnen die volle Kursgebühr in Rechnung.